Bemerkung melden

Bewegungslabor ESK 2016 | Think Fish

Bewegungslabor ESK 2016 – Sollen Künstler (NICHT) zugrunde gehen. Exchange

Aufführung in Wrocław : 18.06. 2016
19.00 Uhr
Ort: Centrum Inicjatyw Artystycznych (Zentrum Künstlerischer Initiativen)

cieLaroque/HeleneWeinzierl

,,Think Fish”

Konzept und Choreografie –

 HeleneWeinzierl

Tanz: Yuri Korec, Viviana Escalé (oder Emil Leeger)

 Musik:  Oliver Stotz

Licht: Peter Thalhamer

 Koproduktion:  Festival Junge Künstler Bayreuth, Kosmos Theater Wien, tanzimpulse Salzburg und Theater im Ballsaal Bon

 

Ticketreservierung : cia@cia.wroclaw.pl
Preis: 20 zł

Diskussionspaneel: Leitung - Roma Hurey mit Beteiligung von Anna Królica, Adam Kamiński, Yuri Koreca

Das Programm wird u.a. in Kooperation mit ESK 2016, dem Musik- und Tanzinstitut, dem Kulturamt von Wrocław umgesetzt.
Kurator des Bewegungslabors ESK 2016 – Adam Kamiński 
Kuratoren-Projektteam: Sollen Künstler (NICHT) zugrunde gehen. Exchange – Anna Królica, Roma Hurey, Adam Kamiński

Koordinierung der Handlungen beim Zentrum Künstlerischer Initiativen (CIA) – Ewa Staroń

Mitveranstalter:  Nationales Musikforum

Theatervorführungen, Diskussionspaneele, Workshops sind u.a. durch die finanzielle Unterstützung von INTPA - INTERNATIONAL NET FOR DANCE AND PERFORMANCE AUSTRIA - Tanzquartier Wien und  BKA und  BMEIA möglich.  

Schirmherrschaft: Österreichisches Kulturforum, Musik- Und Tanzinstitut, Österreichisches Institut in Wrocław

Das Ereignis findet unter der Ehrenschirmherrschaft des Ehrenkonsuls der Republik Österreich statt.

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Teilen

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail