Bemerkung melden

Nächste Woche bei ESK 2016

Hinter uns ein gelungenes Wochenende mit Literatur „Lies mir Wrocław vor“. Die niederschlesische Hauptstadt hat den Titel der UNESCO Weltbuchhauptstadt 2016 übernommen. Vor uns das „Wochenende mit Jazz und Gitarre“, d.h. Musikereignisse: Jazz an der Oder, Weltjazztag, Thanks Jimi Festival und  Maiwochenende! In dieser Woche kann man zum letzten Mal im Bürgerhaus am Altmarkt (Rynek 25) die ukrainische Kunstausstellung „Ukrajins’kyjZriz” im Rahmen des Lemberger Monats sehen. Immer noch kann im Architekturmuseum die Ausstellung „Werkbund-Wohnsiedlungen” und sonst in der Stadt viele andere Kulturpräsentationen, die nachstehend dargestellt werden, gesehen werden. Es lohnt sich, sie alle zu erleben.

CLARIMANIA

Am 26. April 2016 werden auf dem Dach des Hotels Monopol in Wrocław die Klänge der Serenade d-Moll op. 44 für Blasinstrumente, Cello und Kontrabass von Antonin Dvořák ertönen, mit der wir das Internationale Klarinettefestival CLARIMANIA 2016 eröffnen werden.


mehr Informationen: H I E R​

52. Jazz an der Oder
Die 52.Ausgabe des Festivals Jazz an der Oder findet in Wrocław am 26.-30. April 2016 im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt 2016 statt. Tickets sind ab 10. März im Verkauf. Das im Jahr 1964 in Wrocław ins Leben gerufene Festival gehört zu den ältesten Jazzfestivals in Polen und spielt eine relevante Rolle im polnischen Musikleben.

mehr Informationen: H I E R​
 

Polish Cinema for Beginners: “INNCENT SORCERERS / UNSCHULDIGE ZAUBERER”

28.04
Scheinbar spielt für Bazyl und Pelagia nichts eine Rolle. Beide sind jung, frei und wollen sorglos Zeit verbringen. Was kann eine zusammen verbrachte Nacht in ihrem Leben ändern? Dieser außergewöhnliche Film von Andrzej Wajda mit Dialogen von Jerzy Skolimowski ist in die Filmgeschichte als einer der intensivsten polnischen Stilfilme hineingegangen.

 

mehr Informationen: H I E R​ 

Weltjazztag
Aus dem Anlass der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016 hat die Wrocławer Jazzszene beschlossen, den Weltjazztag auf eine besondere Art zu feiern. Der 30. April wird demzufolge mit zahlreichen Jazzevents gefüllt sein.

mehr Informationen: H I E R​
 


Jazz Fever
Melting Pot Lab. 9
Das Konzert findet im Rahmen des Internationalen UNESCO Jazztags statt. Gemäß den Absichten von UNESCO soll „die Bestimmung des Jazztags das Wissen der internationalen Gemeinschaften über die Jazzkunst, deren Wurzeln, Stils und Einflüsse erhöhen und die Bedeutung dieser Musikgattung als eines wichtigen sozialen Kommunikationsmittels stärker hervorheben“. 

mehr Informationen: H I E R​

Thanks Jimi Festival
Der Gitarrenrekord ist eine Initiative von Leszek Cichoński und befreundeten Wrocławern, die jedes Jahr zusammenkommen, um gemeinsam in möglichst großer Musikergruppe das Lied „Hey Joe” zu spielen.

mehr Informationen: H I E R​


Majówka (Maiwochenende)
 Jahr für Jahr treten am Maiwochenende im Herzen von Wrocław die besten Musikbands der gesamtpolnischen Hitlisten, Veteranen der Rockszene und aufsteigende Stars auf. Die Festivalidee ist, neben der Präsentation der renommierten Künstler, den Aufbau der Identität junger Polen und das Feiern wichtiger Feste (Fahnenfest, der Nationalfeiertag Dritter Mai) in fröhlicher Atmosphäre zu unterstützen. 

mehr Informationen: H I E R​

Dokument Ohne Grenzen. Film „Familiengeschichten”
Eine Filmreihe, die im Zusammenhang mit dem Ryszard Kapuściński- Studentenpreis – Literarische Reportage steht. Die Filmvorführungen finden jeden Dienstag ab 12. April bis 10. Mai im Kino Nowe Horyzonty statt. Eintritt gegen Vorlage von unentgeltlichen Tickets, die an Kinokassen abzuholen sind.

mehr Informationen: H I E R​



Ereignisse im Rahmen des Lemberger Monats
Literatur im Rahmen des Lemberger Monats: Briefe aus der Ukraine
Den ganzen April lang wird das Lemberger Klubcafe Pod Klepsydrą (Zur Sanduhr) von den hervorragenden Vertretern der ukrainischen Literatur, sowohl jungen Dichtern und Schriftstellern, als auch jenen vom internationalem Rang, wie: Jurij Andruchowycz, Andrij Bondar, Sofija Andruchowycz, Jurij Izdryk aufgesucht. Die Ereignisse 2013-2015 haben den ukrainischen Literaturprozess maßgebend geprägt.

mehr Informationen: H I E R​

Visuelle Künste im Rahmen des Lemberger Monats
Ukrajins’kyjZirz, d.i. Ukrainischer Überblick liefert die Darstellung der gegenwärtigen ukrainischen Kunst, die aus mehreren sich durchschneidenden Schichten zusammengesetzt ist und ein verborgenes Bild der Ukraine entlarvt. Die einzelnen Schichten: künstlerische, historische, soziale, politische zeigen die Diversität und Komplexität der neusten, in der Ukraine entstehenden Kunst.

mehr Informationen: H I E R​


Musik im Rahmen des Lemberger Monats: Klänge aus dem Osten
Im Rahmen des Musikprogramms des Lemberger Monats werden wir an jedem Aprilwochenende gegenwärtige, durch östliche Einflüsse inspirierte Klänge und Melodien aus verschiedenen Regionen der Ukraine und in unterschiedlicher Stilistik hören können. Auf der Bühne werden experimentelle literarisch-musische und musisch – theatralische Projekte präsentiert; es wird auch nicht an Elektronik, Ethno und Punk Rock mangeln.

mehr Informationen: H I E R​

Ereignisse für Kinder im Rahmen des Lemberger Monats
Im Rahmen des Lemberger Monats erwartet uns ein umfangreiches Bildungsprogramm und viele künstlerische Events von DAGADAN für die Kleinsten. Kinder und Eltern laden wir an drei Wochenenden zu Workshops, Konzerten, Präsentationen der interessantesten Kinderbücher, Treffen mit Malern, Puppenschauspielern, Schauspielern, Musikern, Schriftstellern und neuen Freunden ein.

mehr Informationen: H I E R​


Der Weg zur Modernität. Wohnsiedlungen nach der Idee von Werkbund 1927-1932

Am Beispiel von 6 experimentellen Wohnsiedlungen von Werkbund zeigt die Ausstellung die Bestrebungen von Architekten, die nach einem neuen Ausdruck und einer Form von Häusern und deren Ausstattung suchen, welche sich an die im Wandel begriffene Welt der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts anpasst.

Vernissage: am 31. März um 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer: vom 31. März bis zum 5. Juni 2016
Ort: Architekturmuseum in Wrocław, ul. Bernardyńska 5, Wrocław
Eintritt gegen Tickets
mehr Informationen: H I E R​


Ukrainisches Kino
Eine der ältesten Kinematographien in Osteuropa, deren schöpferischste Periode auf die 60er und 70er Jahre des 20.Jh. fällt. Die Präsentation von etwa 30 Klassikern und gegenwärtigen ukrainischen Spielfilmen, filmischen Dokumenten und Animationen von u.a. S. Paradżanow, J. Iljenko, L. Osyka, K. Muratow, I. Podolczak, S. Łożnica, O. Sencow.

Termin: 1. – 30. April 2016
Ort: Kino Nowe Horyzonty
Eintritt: frei

mehr Informationen: H I E R​

Keramik und Glas. Sensuelle Bereiche
Internationale Keramik und – Kunstausstellung im Rahmen der ESK in Wrocław.

Termin: 2. April, 18.00 Uhr
Ort: Museum der Stadt Wrocław, Arsenał Miejski (Städtisches Zeughaus), ul Cieszyńskiego 9

mehr Informationen: H I E R​ 

Kreationsraum | Über den Grenzen
4. April 2016 – 27. Mai 2016
Jerzy Grotowski - Institut
Künstlerische Workshops für Jugendliche: Film, Fotografie, bildende Künste, Musik, Literatur. Die von Jugendlichen vorgeschlagenen künstlerischen Projekte sollen durch iranische Filmproduktionen inspiriert sein.

mehr Informationen: H I E R​


7 Wunder von Wrocław und Niederschlesien
Die durch das Zentrum „Erinnerung und Zukunft” organisierte Ausstellung „7 Wunder von Wrocław und Niederschlesien” gehört zu den wichtigsten Ereignissen, die im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016 stattfinden. Sie kann vom 3. Februar bis zum 14. Mai in dem Bürgersaal des Wrocławer Altrathauses gesehen werden.

Termin: 03.02.-15.05.2016,
Ort: Bürgersaal des Wrocławer Altrathauses
Eintritt gegen Tickets: zu 7 und 5 zł, Schulgruppen: 1 zł pro Person, Familienticket 10 zł.

mehr Informationen: H I E R​

Triennale Bonsai 2016
Wiederkehrender Treffpunkt der Liebhaber der Pflanzengestaltungskunst sowie Gäste und Meister aus Japan und anderen Ländern. Die Ausstellung ist mit einem Wettbewerb, Vorträgen und Workshops verbunden.

mehr Informationen: H I E R​

Ausstellung von Kuba Bąkowski im Rahmen der "Invasion"

Im Rahmen des Projekts "Invasion auf dem Wrocławer Flughafen" werden wir zwei Werke von Kuba Bąkowski, einem Künstler, der versucht, die humane Dimension wissenschaftlicher Aspekte darzustellen, sehen können. Seine Arbeiten wurden unter anderem in Moskau, Wien und New York gezeigt. Der Künstler verbindet Performeraktivitäten mit Fotografie. Die einzigen Spuren, welche die von ihm kreierten Geschehnisse hinterlassen, sind Einzelfotos, die als Lightboxes präsentiert werden.


Termin: ab 18. März
Ort: Flughafen Wrocław-Strachowice, ul. Graniczna 190

mehr Informationen: H I E R​
 


Die Ausstellung "binary Waves"der Gruppe LAb[au] dauert an
LAb[au] ist ein Künstlertrio aus Brüssel, zu dem Manuel Abendroth, Jérôme Decock und Els Vermang gehören. Deren Arbeiten verbinden Eigenschaften der konzeptuellen Kunst, der Systemkunst [Systems Art] und der konkreten Kunst – aktualisiert durch die Verwendung gegenwärtiger Materialien, Techniken und Formate.

Termin: ab 4. März
Ort: Flughafen Wrocław-Strachowice

mehr Informationen: H I E R​


Ausstellung "Meditation und Ausdruck"
"Meditation und Ausdruck" ist eine Ausstellung der Arbeiten von sechs Gegenwartskünstlern aus der Gruppe der herausragenden Persönlichkeiten in Polen (Abakanowicz / Fangor / Hasior/ Opałka / Sosnowski / Szapocznikow) nach der Auswahl in ihrer Wahrnehmung extrem unterschiedlicher Kunstkritiker: Bożena Kowalska und Mariusz Hermansdorfer, im einmaligen Ort am Hauptbahnhof in Wrocław.

Termin: 5. März –  24. Juni
Ort: ART MAIN STATION by Mia, Hauptbahnhof Wrocław, ul. Piłsudskiego 105
Eintritt: frei


mehr Informationen: H I E R​
 


Tschechoslowakische Neue Welle | FILM
Präsentation der Filme der tschechoslowakischen neuen Welle, eines der kreativsten Kinoereignisse in der europäischen Nachkriegszeit.

TERMIN: 19.02 – 30.06.2016

mehr Informationen: H I E R​

Verfolgungskunst

Muzeum Miejskie Wrocławia (Das Stadtmuseum Wrocław) lädt zur ersten Ausstellung der Arbeiten jüdischer Künstler, die in  Wrocław der Zwischenkriegszeit gelebt haben, ein. Die Hauptgestalt dieser Exposition ist Maler, Graphiker und Architekt, Heinrich Tischler (1892 – 1938), Schüler des renommierten Architekten Hans Poelzig und des berühmten Malers Otto Müller. Diese Präsentation ist die erste Darstellung des Schaffens von Heinrich Tischler in Wrocław seit 85 Jahren.

mehr Informationen: H I E R​ 


Singing Europe 2016: Anmeldungen dauern an.

Am 23. Juli 2016 findet eins der größten Chorereignisse in Europa – SINGING EUROPE statt. Ausgerechnet hier, in Wrocław, werden sich Chorsänger vom ganzen Kontinent an einem in seinem Charakter einmaligen Megakonzert beteiligen. 

Jeder kann seinen Chor anmelden und Teil des 3.000 Personen zählenden Ensembles werden, und anschließend zusammen mit 40.000 Zuschauern im Stadion Wrocław bekannte Melodien aus vielen Ländern Europas vortragen!

mehr Informationen: H I E R​
 


KULTURBLATT - Mai 2016

Das vollständige Programm der Ereignisse im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016 für den Monat Mai.

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Thanks Jimi 4

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail