Bemerkung melden

Tadeusz Różewicz und seine Kartei – "Verstreut" in Wrocław

Mądzik, Kierc, Gordon, Wycichowska – diese anerkannten Künstler werden u.a. während des Festivals Kartoteka Rozrzucona: T. Różewicz (Verstreute Kartei: T. Różewicz) auftreten. Kartoteka Rozrzucona, das sind vier mit Theatereindrücken gefüllte Tage. Wir möchten Różewiczs Poetik vertiefen, verewigen und zum Verständnis seines Theaterkonzepts verhelfen. Letzteres wurde zur Grundlage für nicht nur Festivalaufführungen. Künstler berufen sich oft in ihren Präsentationen auf das Gesamtwerk des Dichters.

Für alle Aufführungen ist der Eintritt frei. Das Festival beginnt am 7. Oktober um 19.00 Uhr mit „Odchodzi” (Geht weg) in der Regie von Leszek Mądzik, - Aufführungsort: Południowy – Park. Organisatoren haben sich um bequemen und originellen Transport zu den Aufführungsorten gekümmert – mit der historischen Straßenbahn, die während des Festivals auf den Straßen der Stadt verkehren wird. In der Straßenbahn werden Zettel mit Beschreibungen eines jeden Programmtheaterstücks erhältlich sein. Eine gemeinsame Straßenbahnfahrt ist ein wunderbarer Anlass, Meinungen und Eindrücke mit anderen Zuschauern auszutauschen und die genannten Zettelbeschreibungen für die eigene „Kartei“ zu sammeln. Eine andere Attraktion wurde für diejenigen vorbereitet, die alle Aufführungen besuchen werden – sie bekommen ein spezielles Manuskript der „Kartei” von Tadeusz Różewicz. Diese Neuauflage entstand extra wegen des Festivals. Zusammen mit der Zettel-Kartei wird das sicherlich ein hervorragendes Festival-Erinnerungsstück sein.

ÜBER DAS FESTIVAL
Zum Jahrestag des Geburtstags von Tadeusz Różewicz (9. Oktober) legen wir für ihn unsere eigene Kartei an. Wir wollen nicht nur das Werk, sondern auch dessen tief greifenden Einfluss auf den Leser und das Theater veranschaulichen. Wir möchten an den Künstler und dessen Beitrag zur Verwandlung des Theaters erinnern und dieses Wissen verbreiten.
TADEUSZ RÓŻEWICZ UND SEINE KARTEI –„VERSTREUT“ IN WROCŁAW
Festival Kartoteka Rozrzucona: T. Różewicz findet an 7.-10. Oktober an verschiedenen Orten in Wrocław – der Stadt, in der der Dichter lebte und bis zu seinem Tod schuf, statt. Es wird ein wahres Fest sein, denn wir feiern den Geburtstag des Dichters, auf die zu ihm und zum Theater passende Art – an ungewöhnlichen Orten.
Das Festivalprogramm besteht aus drei eng miteinander verbundenen Strömungen:
Immer ein Fragment– in dieser Strömung zeigen wir Aufführungen von Różewiczs Dramen, genauer gesagt, deren Teile, die in Straßenverkehrssphären, u.a in einer Tiefgarage gezeigt werden,
Wiederholungen – diese Strömung besteht aus „Remixen” einmaliger Aufführungen anhand Różewiczs Texte unter Ausnutzung verschiedener Arten der künstlerischen Aussage, vom Tanztheater, über Formtheater, bis hin zum Dramentheater, die sich in Nichttheaterraumen ereignen werden,
Schirm – unter diesem Motto erscheinen Präsentationen, die den Einfluss von Różewiczows Philosophie auf die Theaterkunst nachweisen.

Bei manchen Aufführungen ist eine RESERVIERUNG erforderlich, denn sie garantiert einen Platz im Publikumsraum. Für folgende Theaterstücke soll eine Reservierung vorgenommen werden:
- KARTOTEKA (Kartei) | Regie: Marcin Kalisz
- LAMENT. Pamięci Tadeusza Różewicza (EIN JAMMERN. Zur Erinnerung an Tadeusz Różewicz) | Regie: Ewa Wycichowska
- III FURIE (III Furien) | Regie: Marcin Liber
- ŚMIESZNY STARUSZEK (Lustiger Opa) | Regie: Krzysztof Gordon "
- PAW KRÓLOWEJ (DER PFAUN DER KÖNIGIN) | Regie: Paweł Świątek

Für Aufführungen:
- im Południowy-Park
- in Sky Tower
- auf der Kammerbühne von Teatr Polski (Polski-Theater): Hof
- am Świebodzki-Bahnhof - Wartesäle
- in der Tiefgarage unter dem Nationalen Musikforum NFM

ist keine Reservierung erforderlich.

Die Abnahme der unentgeltlichen Eintrittskarten bei vorheriger Reservierung ist ab 3. bis 5. Oktober im Sekretariat des Jerzy Grotowski-Instituts in Wrocław (Rynek-Ratusz 27, Wrocław) möglich. Nach diesem Termin werden alle Online-Reservierungen ungültig.

Volle Information über das Festival – Zeitplan, Aufführungsbeschreibungen, Künstlerbeschreibungen, Aufführungsorte, Tickets – auf:
http://www.kartotekarozrzucona.pl/

Das Festival Karoteka Rozrzucona: T. Różewicz ist einer der Events der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016 und wurde aus den Mitteln des Ministeriums für Kultur und Nationalerbe gefördert.

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

kartoteka logo czerwone Bogusław Kierc, fot. Elżbieta Lempp Ewa_Wycichowska_07_fot._A._Grabowski(1) Janusz Opryński, fot. konfrontacje teatralne Krzysztof Gordon, archiwum Teatru Wybrzeże(1) LAMENT, fot. Maciej Zakrzewski Leszek Mądzik, fot. Andrzej Rybczyński PAP(1) Marcin Kalisz, fot. archiwum artysty Marcin Liber, fot. Izabela Bojarewicz(1) Odchodzi, fot. sceny plastycznej KUL 2 Odchodzi, fot. sceny plastycznej KUL Paw Królowej, fot. archiwum teatru Paweł Świątek, fot. Bartosz Maz sceny z różewicza, fot. teatralia Śmieszny Staruszek, fot. Archiwum artysty Wiesław Komasa, fot. archiwum artysty TRzy Furie, fot Teatr Modrzejewskiej w Legnicy Wiktor Rubin, fot. Tytus Żmijewski

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail